Möglichkeiten der Betreuung

 

Bei der Anmeldung der Kinder wählen die Eltern zwischen unterschiedlichen Betreuungsformen.

 

Die Anmeldung erfolgt entweder selbstständig über das Online-Portal „Little Bird“ der Stadt Essen, oder mit Hilfe der Mitarbeiter*innen beim „Familienpunkt“ des Jugendamtes. Die Eltern haben die Möglichkeit ihr Kind in, bis zu, sieben Einrichtungen anzumelden!

 

Oder die Eltern kommen zu uns!

In unserer Einrichtung kann eine Anmeldung/Vormerkung allerdings nur für unsere Einrichtung erfolgen! Für eine Anmeldung muss ein Termin vereinbart werden!

 

Es können 35 Wochenstunden mit einer geteilten Betreuungszeit ausgewählt werden.

Die Kinder können von Montag bis Freitag ab 7:15 Uhr in die Kita gebracht werden und vor dem Mittagessen um 12:15 Uhr werden sie wieder abgeholt.

Am Nachmittag können die Kinder von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr in die Kita gehen.

 

Oder es werden 35 Wochenstunden in einer ungeteilten Öffnungszeit ausgewählt.

Die Kinder können von Montag bis Freitag ab 7:15 Uhr bis 14:15 Uhr die Kita besuchen.

Die Kinder nehmen am Mittagessen teil.

Die Kosten für das Mittagessen betragen 70,00 € pro Monat.

Das Essensgeld wird für 12 Monate erhoben.

Eine Übernahme der Essenskosten muss von den Eltern beim JobCenter beantragt werden.

 

Oder es werden 45 Wochenstunden ausgewählt.

Die Kinder können ab 7:15 Uhr bis 16:15 Uhr die Kita besuchen.

Die Kinder nehmen am Mittagessen teil.

Die Kosten für das Mittagessen betragen 70,00 € pro Monat.

Das Essensgeld wird für 12 Monate erhoben.

Eine Übernahme der Essenskosten muss von den Eltern beim JobCenter beantragt werden.

 

Nach Absprache können die Betreuungszeiten angepasst werden.

 

 

 

In den Gruppen 2-4 werden jeweils 26 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

In diesen Gruppen werden alle Betreuungsformen angeboten.

 

 

In der Gruppe 1 werden 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

Davon fünf U3-Kinder.

Damit ein bedürfnisorientierter Tagesablauf (mit Mittagsschlaf) für die unterdreijährigen Kinder (U3) möglich ist, können diese Kita-Plätze ausschließlich mit 45 Wochenstunden ausgewählt werden.

 

Für die Ü3 Kinder sind auch die anderen Betreuungsformen möglich.

 

 

Im Laufe der Kita-Zeit können sich die familiären Voraussetzungen und Bedürfnisse ändern.

Damit eine bedarfsorientierte Betreuung gewährleistet ist, kann die gewählte Betreuungsform, jeweils zum neuen Kita-Jahr, angepasst werden.